Clausthal-Zellerfeld erleben
Stadtwappen von Clausthal-Zellerfeld

Startseite Bürger Universität Wirtschaft Tourismus Stadterlebnis Kalender 


L'Aigle

Wappen von L'Aigle

Die ersten Jugendbegegnungen zwischen Clausthal-Zellerfeld und L´Aigle fanden bereits im Jahre 1964 statt, nachdem der deutsch-französische Freundschaftsvertrag unterzeichnet war.  

Um einen geeigneten Partner in Frankreich für diesen Jugendaustausch zu finden sprach der damalige Clausthal-Zellerfelder Lehrer Alfred Berg den damaligen Bürgermeister von L´Aigle an.
Herr Berg hatte während seiner Kriegsgefangenschaft in L´Aigle durch eine Dolmetschertätigkeit auch einige Persönlichkeiten dieser französischen Stadt kennen gelernt. Nach einer kurzen Anfrage erhielt man aus L´Aigle die Nachricht, dass dort ein deutschsprachiger Lehrer (Herr Bariér) des Gymnasiums interessiert sei, einen Schüleraustausch mit Clausthal-Zellerfeld durchzuführen. Bereits im Sommer 1964 kamen die ersten 22 Schülerinnen und Schüler aus L´Aigle nach Clausthal-Zellerfeld. Kurz darauf fand der Gegenbesuch in L´Aigle statt. In den Folgejahren gab es dann auch weitere Begegnungen auf dem Gebiet des Sports.

Die jahrelangen Jugendaustausche und die Begegnungen auf dem sportlichen Sektor veranlassten schließlich im Jahre 1971 den Clausthal-Zellerfelder Bürgermeister Kumm, seinem französischen Amtskollegen in L´Aigle aufgrund der herzlichen und freundschaftlichen Beziehungen vorzuschlagen, ob nicht eine offizielle Partnerschaft zwischen beiden Städten diese Begegnungen besiegeln und untermauern sollte. Der Vorschlag stieß auf großes Interesse in L´Aigle und so begannen die Verhandlungen über den Zeitpunkt des Austausches der Partnerschaftsurkunden.

Im Mai 1972 war es dann endlich soweit, eine offizielle Delegation aus Clausthal-Zellerfeld reiste zum Austausch der Partnerschaftsurkunden nach L´Aigle. Im Rahmen eines feierlichen Festaktes wurden am 11. Mai 1972 die Partnerschaftsurkunden vor dem L´Aigler Rathaus unterzeichnet.

Basisdaten

Land: Frankreich
Region: Basse-Normandie
Département: Orne
Arrondissement: Mortagne-au-Perche
Höhe: 210 m ü. NN
Fläche: 18,02 km²
Einwohner: ca. 9000
Sehenswürdigkeiten: Schloss (17./18. Jh.)
  Kirchen Saint- Barthélemy (Romanik) und Saint-Jean-Baptist
  Museen (Musée historique, Musée archéologique, Musée Louis Verrières, Musée des Instruments de musique)
Website: www.ville-laigle.fr