Clausthal-Zellerfeld erleben
Stadtwappen von Clausthal-Zellerfeld

Startseite Bürger Universität Wirtschaft Tourismus Stadterlebnis Kalender 


Wolsztyn

Wappen Wolsztyn

Wolsztyn (deutsch: Wollstein) ist eine Stadt, ca. 75 km südwestlich von Posen in Polen. Sie hat heute ca. 14.000 Einwohner und ist Kreisstadt des PowiatWolsztyński in der Woiwodschaft Großpolen.     

Wolsztyn besaß schon um 1424 Marktrechte. 1793 kam die Stadtan Preußen und gehörte ab 1807 zum Herzogtum Warschau.Ein verheerender Stadtbrand zerstörte die Stadt 1810 zu großen Teilen.Von 1815 bis 1920 gehörte die Stadt zur Provinz Posen. Mit Unterbrechungen war die Stadt Kreissitz des Landkreises Bomst und wurde dann polnisch.

Die Eisenbahnlinie Wollstein – Bentschen wurde 1884 in Betrieb genommen. Das Bahnbetriebswerk Wolsztyn verfügt heute über 30 Dampflokomotiven verschiedenster Baureihen. Einige davon werden aufgrund einer Vereinbarung der Polnischen Staatsbahnen mit einem britischen Eisenbahnfreunde-Reiseveranstalter nach wie vor im täglichen Eisenbahnverkehr eingesetzt. Damit ist das Bahnbetriebswerk Wolsztyn das letzte Bahnbetriebswerk einer europäischen Staatsbahn, auf der normalspurige Dampflokomotiven im Regelverkehr eingesetzt werden. Auf den eingesetzten Dampflokomotiven finden auch Ausbildungskurse für Dampflokführer für Museumsbahnen statt.

Basisdaten

Staat: Polen
Woiwodschaft: Großpolen
Landkreis: Wolsztynski
Fläche: 4,78 km²
Einwohner: 13.580 (Stand: 30.06.2005)
Website: www.wolsztyn.pl
E-Mail: um@wolsztyn.pl