Clausthal-Zellerfeld erleben
Stadtwappen von Clausthal-Zellerfeld

Startseite Bürger Universität Wirtschaft Tourismus Stadterlebnis Kalender 


GeoSammlung

Die Clausthaler GeoSammlung

Drahtsilber und Calcit Ammonit (Kopffüsser), Teloceras cf. Frechi Modellzeichnung einer fossilen Libelle

Seit mehr als 100 Jahren ist die Clausthaler Mineraliensammlung für viele Sachkundige und mineralogisch Interessierte ein Geheimtipp und weit über die Region hinaus bekannt.

Im Juli 2001 wurden die mineralogischen Sammlungen spannend erweitert zur Geosammlung der TU Clausthal, indem, zu den rein mineralogischen Ausstellungsstücken, ergänzend die Abteilungen Erdgeschichte - Paläontologie und Naturgeschichte des Harzes angelegt wurden.

Dort sind u.a. lebensgetreue Nachbildungen der größten jemals auf Erden gelebten Insekten zu bestaunen, die in dieser Anschaulichkeit einzigartig auf der Welt sind.

Zusätzlich finden im vierteljährlichen Wechsel Sonderausstellungen zu verschiedenen naturkundlichen Themen statt.

So ist zur Zeit die Sonderausstellung Südafrika und Namibia zu besuchen. Im Rahmen des Hochschulsommerfestes (30.06.07) wird zu dieser Ausstellung noch ein zusätzliches Rahmenprogramm stattfinden. (Afrikanische Trommlergruppe, Verkostungsaktionen)

 

Neugierig geworden auf schöne Mineralien und funkelnde Steine?

Möchten Sie sich ein wenig beim Anblick ausgestorbener Rieseninsekten gruseln, während Sie sich über die Geologie des Harzes informieren?

Dann müssen Sie unbedingt der GeoSammlung im Hauptgebäude der Universität  einen Besuch abstatten.


Öffnungszeiten:
Dienstag bis Freitag: 09.30 - 12.30 Uhr
Donnerstag: 14.00 - 17.00 Uhr
Sonntag: 10.00 - 13.00 Uhr
Montags und an gesetzlichen Feiertagen geschlossen
Führungen nach Absprache

Eintrittspreise
Erwachsene: 1,50
Studenten, Schüler, Behinderte: 1,00
Schülergruppen (Schulklassen): 0,50
 
Sammlungsführer erhältlich: 5,00

Kontakt
Technische Universität Clausthal
Adolph-Roemer-Straße 2A
D-38678 Clausthal-Zellerfeld
Tel.: 05323 – 72 2737 und 72 2586
Internet: http://geomuseum.tu-clausthal.de/geomuseum.php