Clausthal-Zellerfeld erleben
Stadtwappen von Clausthal-Zellerfeld

Startseite Bürger Universität Wirtschaft Tourismus Stadterlebnis Kalender 


Die Stadt Clausthal-Zellerfeld verdankt dem Bergbau ihre Existenz

Egal aus welcher Richtung Sie auch in die Stadt fahren, entdecken Sie in der Ferne oder manchmal direkt am Straßenrand einen der 65 Teiche, die in früherer Zeit wichtiger Bestandteil des Bergbaubetriebes waren. Seit 2010 gehört diese Oberharzer Wasserwirtschaft zum Unesco Welterbe. Jetzt im Winter werden die Wasserflächen bei geeigneter Witterung gerne auch als Eislaufflächen freigegeben.

Bergbau findet heutzutage zwar nicht mehr statt, doch die Traditionen bestehen weiter. So findet jeweils im Februar das Bergdankfest statt, bei dem in dunkler Tracht gekleidete Bergleute in einer imposanten Parade durch die Stadt marschieren. Viele Studentenverbindungen beteiligen sich an dieser Bergparade, denn auch die Technische Universität ist Teil der jüngeren Bergbaugeschichte der Stadt.

1811 wurde im Rahmen der damals neu gegründeten Bergschule und Vorläuferin der TU eine mineralogische Sammlung begründet, die Sie jetzt mit 120.000 Stücken im Hauptgebäude der TU bewundern können. Und wer gerne selber einmal das Feeling untertage miterleben möchte, ist eingeladen, das Bergbaumuseum im Stadtteil Zellerfeld zu besuchen.

Obwohl der Bergbau immer Teil des Ortes und der TU bleiben wird, geht die Entwicklung weiter. So werden jeweils im März die TU-Schüler-Infotage und der Jugend forscht Landesentscheid durchgeführt, um zukunftsweisende Themen und Studienfächer weiter voran zu bringen.

Erfahren Sie in einem Ort den Einklang historischer Traditionen mit zukunftsträchtigen Innovationen in Lehre und Wirtschaft.

Herzlich willkommen.

Einheitsgemeinde

Seit dem 01.01.2015 ist die Samtgemeinde Oberharz in die Einheitsgemeinde »Berg- und Universitätsstadt Clausthal-Zellerfeld« umgewandelt worden. Die offizielle Internetpräsenz der Gemeinde finden Sie unter www.clausthal-zellerfeld.de.