Clausthal-Zellerfeld erleben
Stadtwappen von Clausthal-Zellerfeld

Startseite Bürger Universität Wirtschaft Tourismus Stadterlebnis Kalender 


Uni-Bibliothek

Die Universitätsbibliothek in Clausthal-Zellerfeld kann auf ein fast
200-jähriges Bestehen zurückblicken. Heute umfasst der Bestand ca. eine halbe Million Bücher, die sich hauptsächlich an den Bedürfnissen der TU Clausthal und deren angebotenen Studienrichtungen orientiert.

Historisch bedingt ist aber auch der Bergbau sehr stark vertreten. Hier finden sich sogar Bücher, die aus dem 18. Jahrhundert stammen. Noch älter sind z. B. die Originalausgaben der Lutherischen Schriften aus dem 15. Jahrhundert, die aus dem Bestand der Calvörschen Bibliothek ebenfalls hier eingesehen werden können.

95 % der Nutzer sind zwar Universitätsangehörige. Dennoch ist die Bibliothek für jeden zugänglich. Von Zeit zu Zeit finden Einführungsveranstaltungen statt, an denen Sie ohne Voranmeldung kostenlos teilnehmen können. Auch das Benutzen des Lesesaals ist ohne Gebühr möglich. Wer allerdings etwas ausleihen möchte, muss sich mit einem gültigen Lichtbildausweis und der Zahlung einer geringen einmaligen Gebühr anmelden.

Neben den Buchbeständen verfügt die Uni-Bibliothek, die sogar eine eigene Buchbinderwerkstatt besitzt, im Lesesaal auch über Nachschlagwerke und Zeitschriften aller Art, diverse Veröffentlichungen auf multimedialen Datenträgern, die Möglichkeit die Fernleihe zu benutzen oder in elektronischen Katalogen (hier sind die Anschaffungen der letzten 25 Jahre gespeichert) mit Hilfe von Suchwörtern spezielle Werke zu finden. Dieser Katalog ist auch online über die Seite der Uni-Bibliothek www.bibliothek.tu-clausthal.de verfügbar. (cf)

nach oben